18. Mai 2012

Unglaublich . .

Es ist unglaublich, unglaublich auf eine traurige Art, wie sehr eine Tatsache mich zum nach danken und trauern bringen kann. Und das obwohl es noch nicht passiert ist. Der Gedanke daran das ein Mensch den man liebt von einem Moment zum anderen nicht mehr in deiner Nähe ist. Einfach so aus dem leben hier heraus gerissen wird. Sie ist zwar immer noch da, aber nicht mehr hier. Nicht in der Stadt. Nicht bei mir. Nur im Kopf und Herz. Doch das vermissen trifft jetzt schon ein, obwohl es noch nicht soweit ist.  Und ich hoffe auf ein Wunder. 


Ihr lieben, es tut mir leid das ich jetzt etwas traurigen schreibe. Ich weis sowas wird nur ungerne gelesen. Doch es hilf auf eine Weise. (:


Ich hoffe ihr habt einen schönen Freitag!  

Kommentare:

Dankeschön für dein Kommentar! ; )