6. November 2012

Ich hab die Worte nicht

Nach geschätzen 1,5 Wochen nehme ich nun die Kraft zusammen um endlich eine Erklärung auf die Stille auf meinem Blog zu liefern. Dabei will ich nichts genaueres sagen möchte. Weil es einfach zu privat ist. Jedoch finde ich, ich bin es euch "schuldig". 

Vor 2 Wochen ist meine größte Angst in mein Leben eingeschlagen. Seit diesen Verlust hat für mich so vieles an Bedeutung verloren. Auch wenn Sachen die gar nicht mit der Angst zusammen hangen. Selbst meine geliebte Kamera wurde seit diesem Zeitpunkt nur einmal angerührt und im nächsten Moment wieder zurückgelegt. Alles hat seinen Glanz verloren. Das Einzige was durch den Näbel der Bedeutungslosigkeit durchscheint ist plötzlich der - zu vor zwar auch vorhanden, aber nie so ausgeprägt aufgefaller - Zusammenhalt.
Wenn mich jemand fragt wie es mir geht, dann kann ich noch nicht mal richtig antworten. Ich kann dieses Gefühl nicht beschreiben. Es sind alle schlechten Gefühle auf einmal, und irgendwie auch nichts. Es ist einfach nur ein Taubheitsgefühl. Ich fühle mich einfach Taub.

Mein Leben wird sich verändern - stark verändern. Wenn es dies nicht schon getan hat..
Ich hatte einige Einschränkungen. Bei vielen Entscheidungen musste ist doppelt so viel  darüber nachdenken als es andere tun, da ich acht darauf geben "musste". Oft hatte ich mich beschwert. Jetzt ist diese Einschränkung verschwunden, ich bin freier, doch ich will diese Freiheit auf einmal nicht mehr.  
Ich brauche Zeit um wieder mehr Sinn für alles zu finden, um so wie ich bin, lebensfroh, zurück ins Leben zu kehren. 




Hiermit will ich euch versichern das ich nicht mit dem Bloggen aufhöre, sondern nur eine Auszeit nehme. Denn e
s würde nichts bringen wenn ich einfach schreibe, aber die Liebe, die Leidenschaft und der Spaß nicht dahinter steckt. richtig? richtig.  
Ich bin in eingen Woche wieder da komme wieder, versprochen!

Und danke für alles. 








Kommentare:

Dankeschön für dein Kommentar! ; )